Nachdem nun endlich der Sommer Einzug gehalten hat, wurde der Kunstunterricht der Klasse 2a heute kurzerhand nach draußen verlegt.

Die Kinder legten mit Naturmaterialien, die sie im Schulgarten fanden, Bilder. Unsere „Küken“, die inzwischen zu Junghühnern herangewachsen sind, durften ebenfalls das schöne Wetter im Schulgarten genießen.

Es war schön mit anzusehen, wie die Kinder und Hühner die gemeinsame Zeit im Schulgarten genossen.

 

 

 

Am Donnerstag, den 11.04.2019 baute die Garten-AG, mit tatkräftiger Unterstützung des Bauhofes, zwei Hochbeete auf. Diese hat Frau Schopf über die Aktion „Europa Minigärtner“ für die Schule bekommen.

Zuerst mussten die 40 Säcke Blumenerde, die Paletten und die Aufsätze aus dem Schulhof an ihren eigentlichen Bestimmungsort im Schulgarten getragen werden.

Dann wurde mit dem Aufbau begonnenund und im nu konnten beide Hochbeete mit Erde befüllt werden.

Anschließend wurde eines der Beete nach einem vorgegebenen Pflanzplan von den Kindern mit verschiedenem Gemüse und verschiedenen Kräutern bepflanzt.

Damit alles gut wachsne kann, musste dann noch gegossen werden. Jetzt sind wir alle gespannt, wann wir das erste Mal ernten können!

 

 

 

„Die Moldau“ mit dem Landespolizeiorchester in der Grundschule Lichtenwald.

Am 21. März war es soweit. Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg besuchte die Schüler der Grundschule Lichtenwald und die Lichtenwalder Kindergartenkinder in der Gemeindehalle, um ihnen in einem ganz besonderen Konzert „Die Moldau“ von Bedrich Smetana vorzuspielen und ihnen die Musik näher zu bringen.

Seit Wochen hatten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen auf das Konzert vorbereitet.

Bilder wurden gemalt und Hörbeispiele angehört. Und natürlich hatten alle das Polizeilied geübt, das von einem Mitglied des Orchesters komponiert worden war und bei diesem Konzert seine Uraufführung hatte.

Zu Beginn der Aufführung wurden alle Instrumente des Orchesters vom Dirigenten Stefan Halder auf unterhaltsame Weise vorgestellt.

Als die über 30 Mitglieder des Orchesters Platz genommen hatten, ging es los. Frau Lindner erzählte die Reise der Moldau von den Quellen bis zur goldenen Stadt Prag. Nach den Erzählteilen wurde die jeweilige Musik vom Orchester gespielt. Wunderschöne Klänge entführten uns zum Beispiel zu einer Jagd, zur Bauernhochzeit und zu geheimnisvollen Wassernixen. Besonders beeindruckend war die berühmte Moldaumelodie, die mehrmals erklang.

Nach begeistertem Applaus durften wir alle begleitet von einem kleineren Instrumentalensemble das flotte Polizeilied singen.

Zum Schluss gab es noch einige bekannte Pophits von Künstlern aus Baden-Württemberg.

Die ganze Halle tanzte und das Polizeiorchester musste versprechen, in zwei Jahren wieder zu kommen.

Wir danken sehr herzlich Herrn Feifer, der als Mitglied des Polizeiorchesters den Kontakt hergestellt und die Organisation übernommen hatte.

 

 

Beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Bereich Tennis am Montag, den 18.03.2019 in Schorndorf, konnte sich die Grundschule Lichtenwald erfreulicher Weise erneut mit 2 Mannschaften beteiligen. Beide Mannschaften lieferten sich spannende Wettkämpfe und waren sehr erfolgreich. Mannschaft 1 erreichte einen hervorragenden 3. Platz und Mannschaft 2 einen tollen 8. Platz!

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften!

Dankeschön an das Betreuungsteam für die tolle Unterstützung!

 

 

 

Am Dienstag, den 12.03.2019 war es endlich soweit! Morgens um kurz nach sieben Uhr ist das erste Küken geschlüpft. Eine halbe Stunde später tapste schon das Zweite im Brüter umher. Die Überraschung war groß, als Frau Schopf vor der Klasse 2a stand und man es auf einmal ganz leise piepsen hörte. Nachdem alle rätselten, woher das Piepsen kam, holte Frau Schopf aus ihrer Jackentasche das erste geschlüpfte Küken. Das war eine große Freude! Die Kinder durften dann auch das Küken in die Hand nehmen und ein Name war sofort gefunden: Bettina! Im Laufe der nächsten 2 Tage schlüpften die Küken nacheinander, was man in einem Livestream auch von zu Hause mitverfolgen konnte!

Inzwischen sind alle Küken geschlüpft. 3 der Küken werden nun die nächsten Wochen in der Schule verbringen. Sie werden dort liebevoll versorgt und behütet bis sie dann in ihr endgültiges Zuhause entlassen werden!

Es ist schön zu erleben, wie die ganze Schulgemeinschaft bei dem Projekt mitfiebert und interessiert den Livestream mitverfolgt hat!

Um weiterhin allen die Möglichkeit zu geben, am Wachsen und an der Entwicklung unserer Küken teilhaben zu können, wird es weiterhin einen Livestream auf  YouTube geben, der Wochentags ab 14.00 Uhr geschaltet ist!